SeppelPower am Tempelhofer Feld – Ostersonntag (Berlin)

Ostersonntag – ein Feiertag…und meine Ehefrau schleppt mich zum Tempelhofer Feld. Na toll! Laufen, marschieren und nochmal laufen ist angesagt. Bestimmt über acht Kilometer. Ich gebe es ja zu, es war schönes Wetter, aber Kalorien zu verbrennen mag ich auf einem Feiertag eigentlich gar nicht so sehr. Bleibt mir wohl nichts anderes übrig und brav mitzumarschieren über das Tempelhofer Feld. Ein schöner Ort. Ein Ort mit Geschichte und vielen netten Menschen. Wenn ich schon mit gehen muss, dann zücke ich wenigstens mein Samsung Galaxy S10 und sorge für ein paar Aufnahmen, die ich mit euch teilen kann.

Ich möchte euch als Berliner aus Tempelhof das Tempelhofer Feld näher bringen, einige nette Ecken zeigen und schöne Aufnahmen teilen. Sicherlich ist über das Feldchen mehr zu erzählen als in zwölf Minuten, aber am Ende sollen es Impressionen sein und keine komplette Dokumentation. Solltet ihr mal in der „Nähe“ sein, dann lohnt sich definitiv ein Besuch. Ganz einfach zu erreichen über die U-Bahnlinie U6, Station Tempelhof. Oder eben der S-Bahnhof Tempelhof.

*Tempelhof: Zwischen Idylle und Metropole

Aber jetzt zu meinem Video…
PS: Alle anderen weiteren Videos findet ihr auf meinem YouTube-Kanal. Wenn ihr mich unterstützen möchtet, schaut doch mal hier nach.

*Bei den verwendeten Links handelt es sich um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.






SeppelPower

SeppelPower.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.