Geld sparen mit Eigenleistungen beim Hausbau

Wer von den eigenen vier Wänden träumt, der wird meistens auch Nachts von den Finanzen träumen müssen, denn ein solches Vorhaben möchte gut überlegt und geplant sein. Man sagt, der Hausbau wäre eines der größten Investitionen, die man in seinem langen Leben so tätigen kann. Sicherlich trifft diese Aussage den Nagel auf den Kopf, zu mindestens für die meisten. Und die meisten träumen vom eigenen Haus auch und lassen es auch Realität werden. Wenn man nicht gerade das dickste Girokonto hat, wird sich jeder Hausbauer zwangsläufig mit den Thema Finanzen und Investition beschäftigen müssen. Ziel ist es dann meistens, mit so wenigen finanziellen Aufwand wie möglich das Haus fertigzustellen (Minimalprinzip). Anders und einfach ausgedrückt: Wie kann ich Geld sparen?

Es gibt sicherlich viele Hebel um die Kosten zu reduzieren, und eine ganz praktische Idee ist die Erbringung von Eigenleistungen. Viele Menschen werden sich nämlich irgendwann mit den Gedanken beschäftigen, ob man ein schlüsselfertiges Haus kauft oder doch (auch) Eigenleistungen erbringen möchte. Die Frage ist sehr entscheidend, denn erstere Wahl bedeutet mehr Geld auszugeben, aber dafür stressfreier dem Prozess des Eigenheims nachzugehen. Wer sich jedoch einbringen möchte, spart sicherlich Geld, jedoch investiert man mit einer anderen Währung, und die nennt sich Lebenszeit. Wer nun King of Handwerker ist, der kann sicherlich stressfrei sagen, dass er natürlich Eigenleistungen erbringen möchte. Kann man aber mit Hammer und Meißel buchstäblich nicht sehr viel anfangen, der wird wohl sehr schnell frustriert und überfordert sein mit den neuen Aufgaben

Geld sparen ist natürlich gut und schön, aber hier gilt es genau abzugrenzen und sein Köpfchen einzuschalten, ob man den Herausforderungen überhaupt gewachsen ist. Wer nämlich den Aufgaben nicht gewachsen ist, der produziert unter Umständen sogar höhere Kosten, wenn die Arbeiten nicht fachmännisch sind und am Ende sich als „schrott“ erweisen. Nach- und Ausbesserungen lassen die Kosten im nachhinein sehr wahrscheinlich dramatisch steigen.

Gerade bei einem solchen Projekt sollte man sehr genau überlegen, wie man Dinge angeht und eventuell zwei oder gar drei Mal überlegen, bevor man eine Entscheidung trifft….

Bildtitel: PixaBay

SeppelPower

SeppelPower.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.